Uncategorised

 

Offene Schule Waldau startet mit neuem Erasmus-Projekt

In den Jahren 2018 bis 2020 findet das neue Erasmusprojekt „Highway to Health“ statt. Das Projekt wird von der EU finanziert. Je eine Schule aus Spanien, Belgien, Griechenland, der Slowakei und Deutschland nimmt daran teil, unter anderem die Offene Schule Waldau (kurz OSW) aus Kassel. In der OSW machen die Klassen 7e und 8e mit. Das Thema des Projekts „Highway to Health“ ist Gesundheit durch Bewegung und gesunde Ernährung in der Schule.
Passend dazu präsentiert die OSW ihr Mensakonzept und die Gäste haben die Möglichkeit einen Tag lang beim Mensadienst mitzuarbeiten und auch den Caterer kennenzulernen. Die Schüler werden in Gastfamilien untergebracht. Sie verreisen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern für eine Woche mit Bus und Flugzeug in die anderen Länder. Alle Kinder, Lehrer und Eltern freuen sich auf dieses Projekt.

Von Carlotta Cusig, Pepe Steets und Matilda Grebe aus der 7e

Erasmus

 

Ringvorlesung der Versuchsschulen und dem Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Kassel

 Schulentwicklung im Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis - mehr als 30 Jahre Versuchsschulen in Kassel

Die beiden Kasseler Versuchsschulen - die Reformschule Kassel und die Offene Schule Waldau - arbeiten eng mit dem erziehungswissenschaftlichen Fachbereich der Universität zusammen. Im jetzt beginnenden Wintersemester halten sie gemeinsam eine Ringvorlesung, in der die beiden Schulen Bestandteile ihres Konzepts und seiner Umsetzung darstellen. Wissenschaftler, die für das jeweilige Themenfeld spezialisiert sind, tragen den theoretischen Hintergrund bei und ordnen die Praxis der beiden Schulen in einen wissenschaftlichen Begründungszusammenhang ein.

Die Vorlesungen finden jeweils dienstags von 18 bis 20:00 Uhr im Hörsaal 5, Raum 1101 im Campus Center in der Moritzstraße 18 statt. Neben den Studierenden der Universität sind interessierte Lehrkräfte, Eltern und Schüler herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen.

 

Programm Ringvorlesung Wintersemester 2018/2019


 

Blendende Abschlüsse im Jahrgang 10 an der OSW

Zum Ende des Schuljahres verlässt wieder ein Jahrgang von Schülerinnen und Schülern die Offene Schule Waldau mit sehr erfolgreichen Schulabschlüssen. Eingeschult zu Beginn des Schuljahres 2012/2013 war es dieser Jahrgang, der erstmalig im Freien Lernen sechs, ab Klasse 7 dann vier und schließlich drei Wochenstunden Freies Lernen zur Verfügung hatte.

Nachdem am Ende des letzten Schuljahres bereits etliche Schülerinnen und Schüler die OSW mit dem Hauptschul- oder dem Qualifizierten Hauptschulabschluss verlassen hatten – unter ihnen auch zwei Schüler einer Intensivklasse für geflüchtete Jugendliche -, gelang es den übrigen 131 Schülerinnen und Schülern, ihre Schullaufbahn an der OSW besonders erfolgreich abzuschließen. 55% von ihnen erreichten eine Versetzung in die berufliche oder allgemeine gymnasiale Oberstufe, weitere 26% gelang der Übergang in eine Fachoberschule. Damit werden vier von fünf Absolvent/innen der OSW ihre Schullaufbahn an einer Oberstufenschule fortsetzen können – eine Quote, die die sehr guten Ergebnisse der letzten Jahre noch übertrifft. Darauf können sie selbst, ihre Eltern und ihre Lehrerinnen und Lehrer ganz besonders stolz sein.

Auch im Wettbewerb „Helle Köpfe“, bei dem Teilnehmer aus vier Gesamtschulen in Frankfurt, Wiesbaden und Kassel um die Auszeichnung besonders gelungener Projektarbeiten konkurrieren, belegten die Teilnehmer der OSW beide einen Platz auf dem Treppchen: Manuel Modrow (Klasse 10a) wurde Zweiter mit einer Präsentation zum Thema „Die Börse“, Hannes Wöllenstein (10a) belegte mit seiner Präsentation von „Propaganda“ Platz drei. Herzlichen Glückwunsch.

Termin-Export als ".ics-Datei"

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ihr könnt nun die Termine (alle oder nur ausgewählte Kategorien) des OSW-Terminkalenders für den heimischen PC oder das Smartphone exportieren.

Nachfolgend eine kleine Anleitung für den PC. Bei Smartphones ist das Vorgehen ähnlich - nur im letzten Schritt den "Link" mit eurer Andriod- oder Apple-Kalender-App öffnen und die Termine übernehmen.

Falls ihr Fragen zu den Terminierungen habt, dann wendet euch bitte an Pascal. Fehler und/oder weitere Termine bitte mir und Pascal melden.

 
Beste Grüße

Zaki

 

 

 

Exkursion zur weltweitgrößten Industriemesse

in Hannover am 27.04.2018

 Tec2You, ein mit Guides geführtes Messeangebot mit einem gebuchten und gesponserten Schulpaket war einmal. In diesem Jahr mussten wir erstmals alles selbst eruieren und selbst organisieren. Nur im Internet konnten wir im Vorfeld mögliche interessante Stände für uns herausfinden und vorab unseren Besuch anmelden. Zwei Anbieter, der Zentralverband der Elektroindustrie (ZVEI) und FESTO, ein Unternehmen, welches u.a. im Bereich BIONIC sehr aktiv ist, haben uns Führungen angeboten.

Mit 45 SchülerInnen und vielen Erwartungen sind wir am Freitagmorgen zur Industriemesse gestartet. Das diesjährige Leitthema der Messe im Rahmen Industrie 4.0 war in diesem Jahr der Schwerpunkt: Integrated Industry – Connect & Collaborate. „Das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstlicher Intelligenz treibt die digitale Transformation der Industrie nach vorn.“

Bild 1 Hannover Gruppenbild 1