BIBLIOGRAPHIE OFFENE SCHULE KASSEL-WALDAU
1. Beschreibungen des Schulkonzepts und der Schulentwicklung
(Stand Februar/2003) :

  • Ahlring, Ingrid / Brömer, Bärbel / Famulok, Peter /Groß, Barbara, Schule machen – Das pädagogische Konzept der Offenen Schule Waldau, Baltmannsweiler, 1999.

  • Ahlring, Ingrid / Brömer, Bärbel / Groß, Barbara, „Selbständigkeit erwerben“, in: Die Deutsche Schule, 2. Beiheft 1992, S. 129-137.

  • Albrecht, Achim, „Evaluationswerkzeuge für Schulentwicklung“, in: Hans Haenisch/Christian Kindervater, Evaluation in Schule und Unterricht, hrsg.v. Landesinsstitut für Schule und Weiterbildung und vom Thüringer Kultusministerium, Bönen 1999, S. 63-70.

  • Albrecht, Achim, „Wie ernst meinen wir es mit der Bildungsreform? Konsequenzen aus PISA“, in: Die Deutsche Schule 4/2002, S. 412-425.

  • Brömer, Bärbel/Famulok, Peter, Hrsg., Das Freie Lernen an der Offenen Schule Kassel-Waldau, Kassel 2002.
  • Förderverein der OSW, Hrsg., 20 Jahre Gesamtschule Waldau, Sondernummer „Schulleben“,Kassel, 1989.

  • Friedrichs, Birte, „Der Klassenrat der Offenen Schule Waldau – eine Schule entdeckt Freinet“, in:
  • Michael Maas, Hrsg., Jugend und Schule, Baltmannsweiler, 2000, S. 145-166.

  • Grobe, Dieter, Hrsg.., Freies Lernen an der Offenen Schule Kassel-Waldau, Kassel 1994.

  • Grobe, Dieter, Offene Schule Kassel-Waldau, Materialien zur Schulentwicklung Heft 24, hrsg.v. Hessischen Institut für Bildungsplanung und Schulentwicklung, Kassel, 1996.

  • Grobe, Dieter/Frohnapfel, Erich, „Kooperation lehren und lernen. Erfahrungen mit der Teamarbeit an der Offenen Schule Kassel-Waldau“, in: Die Deutsche Schule, 2. Beiheft 1992, S. 110-117.

  • Grobe, Dieter, „Offene Schule Kassel-Waldau“, in: Chr. Kubina/D. Vaupel, Hrsg., Wenn Schulen sich öffnen – Materialien zur Schulentwicklung # 24, Wiesbaden 1996, S. 37-49.

  • Groß, Barbara, „Was hat die Gartenarche im Schulkonzept zu suchen? Eine Gesamtschule verändert sich“, in: Pädagogik und Schulalltag, 2/96, S. 200-206.

  • Haust, Wolfram, Kompetenzen und das „Freie Lernen“, Diplomarbeit der Gesamthochschule Kassel, 5.9. 2000.

  • Huber-Söllner, Elfriede/Messner, Rudolf, „Blitzumfragen – Die Selbsteinschätzung der Schulrealität durch Schüler/innen und Lehrer/innen als Teil wissenschaftlicher Begleitung“, in: Die Deutsche Schule 2/1989, S. 210-227.

  • Huber-Söllner, Elfriede/Tegethoff, Ulrike, „Endlich Gesamtschule, wie wir sie immer wollten“, in: Die Deutsche Schule 2/89, S. 192-209.

  • „Im Team lehren“, in: „Bildungsreform: 10 Ideen für die Schule“ GEO Wissen „Denken – Lernen – Schule Heft 1/1999, S. 30.

  • Kurzawa, Gisela/ Messner, Rudolf/Schärer, Rainer/Verwey, Detlef, Beiträge zur Evaluation von Praxis und Konzept der Offenen Schule 94-98, Kassel, 1998.

  • Kurzawa, Gisela/Messner, Rudolf/Schärer, Rainer/Verwey, Detlef, Teamarbeit – ein Weg zurgemeinsamen Schulgestaltung, Kassel 1994.

  • Lindemann, Klaus, „L’école ouverte de Kassel-Waldau“, in: Cahiers Pédagogiques 12/97,# 359,S.48/9.

  • Lindemann, Klaus, „Verantwortung eines Schulkollegiums für das außerschulische Umfeld am Beispiel 'Offene Schule Kassel-Waldau‘“ – Vortrag der Gesellschaft Verantwortung in der Wissenschaft und des Weilburger Forums für interdisziplinäre und interkulturelle Zusammenarbeit, 27-29.10. 1989, Stuttgart 1991.

  • Lindemann, Klaus, Schule in einem sozialen Brennpunkt (interkulturelle Aspekte), Referat in der PH Heidelberg, 1998.

  • Lindemann, Klaus, „Eine Schule übernimmt Verantwortung für ihren Stadtteil: Hilfe zur Selbsthilfe“, in: Praxis Schule 1/2000, S. 50-54.

  • Dr. Lutz, Burkard, Der Bau einer Lochkamera, Praxis Schule 5–10 9/1 (1998) S. 29-33

  • Dr. Lutz, Burkard, Mazurkewitz,Horst, Freies Lernen in einem Offenen Labor, Praxis Schule 5–10 12/1 (2001) S. 16-19

 

  • Dr. Lutz, Burkard, Teambezogene Lehrerfortbildung – ein neues Konzept zur Lehrerfortbildung in der Offenen Schule Waldau, Computer und Unterricht 47 (2002) S. 34-35

  • Dr. Lutz, Burkard, Das Offene Labor in Naturwissenschaften im Unterricht Chemie Heft 70/71 (2002) S. 13-17

  • Dr. Lutz, Burkard, Das Offene Labor – selbst gewählte Aufgaben experimentell bearbeiten in Friedrich Jahresheft 21 (2003) S. 62–65

  • Dr. Lutz, Burkard, Selbstständiges Lernen, Computer und Unterricht 60 (2005) S. 27-29

 

  • Messner, Rudolf, „Offene Schule Waldau - eine Gesamtschule zeigt reformpädagogisches Profil“, in: OSW ‘92 (hrsg. anläßlich des Bundeskongresses der GGG 1992), S. 3-12.

  • Messner, Rudolf, „Pädagogische Erneuerung von innen - das Beispiel Offene Schule Waldau“, in: Die Deutsche Schule, Heft 3/1986, S. 348-362.

  • Messner, Rudolf, „Teamarbeit – ein Weg zur gemeinsamen Schulgestaltung“, in: Beiträge zur Schulentwicklung Nr. 15, hrsg.v. Institut für Forschung und Fortbildung Innsbruck, Klagenfurt, Wien; Klagenfurt 1994.

 

  • Messner, Rudolf, „Reformpädagogisch inspirierter Schulwandel auf der Mittelstufe: das Beispiel der Offenen Schule Kassel -Waldau“, in: Wicke/Messner, Antiquiertheit des Menschen und die Zukunft der Schule, Weinheim 1995, S. 175-186.

 

  • Messner. Rudolf, „Eine Schule evaluiert sich selbst“, in: Qualität entwickeln: evaluieren, Friedrich Jahresheft 2001, S. 64-66.

 

  • Messner, Rudolf/Kurzawa, Gisela/Schärer, Rainer/Verwey,Detlef, Schule als selbstgestaltete Lebenswelt – Die Offene Schule Kassel-Waldau im Spiegel ihrer Evaluation, Opladen, 1999.

 

  • Neugebauer, Eva, Freies Lernen an der Offenen Schule Kassel-Waldau: Reformpädagogische Ursprünge – Entwicklung – Gegenwärtige Praxis, Universität Gesamthochschule Kassel, Kassel, 1993.

 

  • Offene Schule Kassel-Waldau, Hrsg. Handreichungen, 2. Aufl. 1991.

 

  • Offene Schule Kassel-Waldau, Hrsg., 25 Jahre Gesamtschule Waldau, Sondernummer „Schulleben“, Kassel 1994.

 

  • Offene Schule Kassel-Waldau, Hrsg., Reader anlässlich des Bundeskongresses der GGG, Kassel 1992.

 

  • Olliges, Maria Anna, Die Offene Schule Kassel-Waldau – Konzept und Realisierungsansätze, Hausarbeit zur Prüfung für das Lehramt, Hildesheim 1991.

 

  • Planungsgruppe „Offene Schule“ Kassel-Waldau, „Ganzheitliches Lernen für alle Schüler/innen“, in: Die Deutsche Schule 2/1989, S. 167-182.

 

  • Schärer, Rainer, „Miteinander Lösungen finden“, in: Friedrich Jahresheft XVI/1998, S. 58/59.

 

  • Stuke, Thomas, Die Schule entscheidet – Schulkonzepte zwischen Schulrecht und Schulwirklichkeit, vor. 1999.

 

  • Tillmann, Klaus-Jürgen, „Fallstudie Kassel“, in: Tillmann/Baumert/Dörger, Sekundarschulen unter Konkurrenzdruck. Fallstudien aus dem viergliedrigen Schulsystem, HIBS, Wiesbaden 1986, S. 21-58.

 

  • Wagner, Ruth, „Offene Schule – Von der Idee zur Realisierung“, in: Die Deutsche Schule, 2/1989, S. 156-166.

 

  • Wagner, Ruth/Dörger, Ursula/Skubowski, Helmar, Offene Schule – Eine Idee zur Realisierung einer Schulreform, Dokumentation, Karl-Hermann-Flach-Stiftung e.V., o.J.

 

  • Zinke, Brigitte, „Psychische Probleme bearbeiten“, in: Die Deutsche Schule, 2. Beiheft 1992, S. 236-240.





2. Beschreibungen zu Teilaspekten aus Schule, Unterricht und Stadtteilarbeit an der OSW:

· Ahlring, Ingrid, „Freie Arbeit in der Sekundarstufe I“, in: Claus Claussen, Hrsg., Handbuch Freie
Arbeit, Weinheim 1995, S. 238-253.

  • Ahlring, Ingrid, „Freie Arbeit kann in einem Fach begonnen werden – Ideen und Anregungen zum Aufbau Freien Lernens im Englischunterricht“, in: Claus Claussen, Hrsg., Handbuch Freie Arbeit, Weinheim 1995, S. 254-260.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Das reisende Klassenzimmer - Dezentraler Unterricht über ‘Europa’“, in: Praxis Schule 5-10, 2/1996, S. 66-69.
  • Ahlring, Ingrid, „Spielerisches Üben im Englischunterricht“, in: Praxis Schule 5-10, 4/1996, S. 30-35.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Binnendifferenzierung ist nötig - und machbar!“, in: Praxis Schule 5-10, 2/1997, S. 9-11.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Lieber Heinrich! Binnendifferenzierung am Thema ‘Industrialisierung’ im Jahrgang 9“, in: Praxis Schule 5-10, 2/1997, S. 48-52.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Beurteilung als Dialog“, in: Praxis Schule 5-10 6/1997, S. 18-20.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Von der Fach- zur Themenorientierung“, in : Praxis Schule 5-10, 2/1998, S. 6-8.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Was haben wir noch mit den alten Griechen zu tun?“, in: Praxis Schule 5-10, 6/1998,S. 24-29.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Writing Free Texts“, in: Praxis Schule 5-10, 2/1999, S. 17-23.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Methoden-Tipps: Texte visualisieren“, in: Praxis Schule 6/99, S. 60/61.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Vielfalt als Chance“, in: Praxis Schule 6/2000, S. 6-8.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Es führen viele Wege nach Rom – Muster und Module binnendifferenzierenden Unterrichts“, in: Praxis Schule 6/2000, S. 8-14.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Stichwort:Leitthemen“, in: Deutschunterricht von A-Z, hrsg. v. Dietlinde H. Heckt/Karl Neumann, Braunschweig, 2001, S. 184-186.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Methoden-Tipps: Ein Referat anfertigen“, in: Praxis Schule 2/02, S. 58/59.

 

  • Ahlring, Ingrid, „Cooperative Learning im Englischunterricht“, in: Praxis Schule 5-10, 6/02, S. 36-39.

 

  • Ahlring, Ingrid und Brömer, Bärbel, „Das ganze Jahr in Afrika“ (Material für freies und fächerübergreifendes Lernen), in: Praxis Schule 5-10, 6/1991, S. 20-22.

 

  • Ahlring, Ingrid und Brömer, Bärbel, „La révolution c’est moi“, in: Praxis Schule 5-10 4/1993, S. 53-59.

 

  • Ahlring, Ingrid und Brömer, Bärbel, Methodenkiste für Selbständiges Lernen, hrsg.v. Hessischen Institut für Lehrerfortbildung, Fuldatal 1996.

 

  • Ahlring, Ingrid und Brömer, Bärbel, „Vom Erzählen zum Referat – Aufbau des Freien Sprechens“, in: Praxis Schule 5-10, 1/1999, S. 35-40.

 

  • Ahlring, Ingrid und Brömer, Bärbel, „Wege zur Selbstreflexion“, in: Praxis Schule 5-10, Heft6/2001, S. 42-47.

 

  • Ahlring, Ingrid und Fey, Sigrid, „Was bedeutet Methodenlernen im GL-Unterricht?“, in: PraxisSchule 5-10, 6/1998, S. 11-13.

 

  • Ahlring, Ingrid / Nentwig, Rainer / Kliche, Marcus, „Stadtmusikanten 2001 – Eine erste Projektwoche im Jahrgang 5“, in: Praxis Schule 5-10, 4/2001, S. 54-56.

 

  • Ahlring, Ingrid und Noack, Uschi, „Deutschland nach ’45: Ein deutsch-deutsches Projekt“, in: Praxis Schule 5-10, 1/1995, S. 50-56.

 

  • Ahlring, Ingrid und Vollert, Aneke, „I Cloned Myself – Spielerische Annäherung an Englisch als Sprache der Wissenschaft“, in: Praxis Schule 5-10, 2/2002, S. 42-46.

 

  • Ahlring, Ingrid und Zinke, Brigitte, „Lerndiagnose als empathische Schülerbeobachtung“, in: Praxis Schule 5-10, 1/03.

 

  • Asmus-Achmetli, Michael, „Wie kann man vorbeugen?“, in: Kommunale Jugendarbeit und Schule, hrsg.v. Magistrat der Stadt Kassel, 1992.

 

  • Asmus-Achmetli, Michael, „Arbeitsorientiertes Curriculum – ein Schulprofil für die Gesamtschule“, in: Arbeiten und Lernen, 8. Jg. Heft 32 4/1998, S. 21-24.

 

  • Asmus-Achmetli, Michael et. al., „Curriculumkonzept für die allgemeine Arbeitslehre – Themenkonzept für die Arbeitslehre in der Sekundarstufe I“, in: Heinz Dedering, Hrsg., Schulcurriculum ‚Arbeitsorientierte Bildung‘, Hohengehren, 2000, S. 53- 82.

 

  • Brabetz, Johanna, „Ich denke, an diesem Punkt sind wir anderen Schülern deutlich voraus“ (Über den Klassenrat), in: Praxis Schule 5-10, 5/97, S. 31.

 

  • Brandt, Friedemann, „Eine Schreibwerkstatt als Ferienangebot der Schule“, in: Praxis Schule 3/2001, S. 16-19.

 

  • Brömer, Bärbel, „Deutschunterricht und Freie Arbeit – Versuche zwischen Addition und Integration“,in: Claus Claussen, Hrsg., Handbuch Freie Arbeit, Weinheim 1995, S. 261-270.

 

  • Brömer, Bärbel, „Unkraut im Wortfeld - Lernspiele für das Fach Deutsch“, in: PraxisSchule 5-10, 4/96, S. 15-19.

 

  • Brömer, Bärbel, „Mit Unterschieden leben und arbeiten“, in: Praxis Schule 5-10, 2/97, S. 25-30.

 

  • Brömer, Bärbel, „Aufmerksamkeit und Anerkennung geben Orientierung“, in: Praxis Schule 5-10, Heft 4/99.

 

  • Brömer, Bärbel, „Der offene Anfang, den Tag entspannt beginnen“, in: Praxis Schule 2/2000, S. 24-26.

 

  • Brömer, Bärbel, „Methodentipps: Ergebnisdokumentation“, in: Praxis Schule 5-10, Heft 5/2000, S. 68-70

 

  • Brömer, Bärbel, „Annäherung an das Thema Faschismus durch Jugendbücher“, in: Praxis Schule 5-10, Heft 5/2001, S. 46-51.

 

  • Brömer, Bärbel, „Stichwort: Differenzierung“, in: Deutschunterricht von A-Z, hrsg.v. Dietlinde H. Heckt/Karl Neumann, Braunschweig 2001, S. 64-67.

 

  • Bulawski, Jochen, Prävention – Intervention: Pädagogische Ansätze im Netzwerk innerschulischer Suchtprävention und –intervention in Zusammenarbeit mit Elternschaft und anderen außerschulischen Kooperationspartnern, Kassel 1996.

 

  • Famulok, Peter/Platner, Geert/Weckmann, Günter, Fernsehen und Freizeit – Ein Beitrag zur Medienpädagogik, Schulleben EXTRA, Kassel o.J. (1993)
  • Famulok, Peter, „Lernen mit Lernverträgen“, in: Praxis Schule 5-10, 5/02, Internetangebot.

 

  • Fischer, Elmar, „Zusammenarbeit Polizei-Justiz-Schule“, in: Materialien Intervention – Beispiele der Zusammenarbeit, hrsg.v. Polizeipräsidium Kassel, 1996.

 

  • Gibhardt, Herbert/Grobe, Dieter, Kommunale Jugendarbeit und Schule – Eine Dokumentation zur Zusammenarbeit zwischen der Offenen Schule Kassel-Waldau und dem Jugendzentrum Waldau, hrsg. v. Magistrat der Stadt Kassel, 1992.

 

  • Groß, Barbara, „Das Gute achten - Bewertung frei gehaltener Arbeitsprodukte“, in: Prüfen und Beurteilen, Friedrich Jahresheft 1996, S. 18-20.

 

  • Groß, Barbara, „Von Tigers and Elephants“, in: Praxis Schule 6/2000, S. 32-37.

 

  • Hallaschka, Wolfgang/ Klose, Hans-Georg/ Lindemann, Klaus/Schmarsow, Christine, „Soziokulturelle Stadtteilarbeit“, in: Die Deutsche Schule 2/1989, S. 183-192.

 

  • Höhmann, Katrin, „Stärken entwickeln: individuell und gemeinsam“, in: Pädagogik 12/01, S. 9-12 (über das LIBRO Netzwerk, in dem die OSW Mitglied ist)

 

  • Holleck, Dorothea/Meczulat, Vera, Neue Formen des Sexualkundeunterrichts, Kassel o.J.

 

  • Horch, Rita und Pristl, Jupp u.a., „Waldauer Bauwagentage - Projekt zum religiösen Lernen in einer multikulturellen Gesellschaft“, in: forum religion 1/97, S. 3.

 

  • Klinge, Catherine und Lehmann, Hannelore, „Comics – Mehr als Lesen“, in: Praxis Schule 5-10, Heft 5/99, S. 46-50.

 

  • Klose, Hans-Georg, Lebens- und Berufsplanung – ein Werkstattbericht der Projektwoche 1988, hrsg.v. der Offenen Schule Waldau und demBürgerhaus Waldau in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Kassel 1990.

 

  • Krajczy, Rosemarie, „Es ist einfach nicht mehr so fremd“, Bericht von einem Schüleraustausch mit der Türkei, hrsg.v. Türkisch-Deutschen Kulturverein Felsberg e.V., Felsberg 1991.

 

  • Kröll, Dorothea, Berufs- und Lebensplanung, "Schulleben" - Zeitschrift der Offenen Schule Waldau, Nr. 16, 6/92, S. 24 ff.

 

  • Kröll, Dorothea, Das war das erste Mal, daß ich so viel von mir erzählt habe!" - Ein Wochenende mit muslimischen Mädchen, "interkulturell" - Kulturen in Europa, Heft 1-3/93, S. 295ff.

 

  • Kröll Dorothea, Bevor wir uns versahen, ...- Praxisorientierte Arbeit mit jungen Migrantinnen (mit Rosemarie Krajcz. Zeitschrift für Migration und Soziale Arbeit, Heft 2/97, S. 42ff.

 

  • Kröll, Dorothea, "Holfen Caulfield aus der Sicht eines Schutzengels oder Wie ein alter Stoff ein neues Gewand erhält", praxis deutsch - Sonderheft "Handlungsorientierter Literaturunterricht", Seelze 2000

 

  • Kröll, Dorothea, Thesen zur Berufsorientierung, Beitrag zur Sitzung des Schulelternbeirates 11/2002, unveröffentlicht

 

  • Kröll, Dorothea, "Kalter Kaffee?" - Gedanken zur Biografie-Arbeit mit zugewanderten Schülerinnen, in: Astrid Kaiser (hrsg.): "Mädchenstunden - Jungenstunden", Hohengehren 2002 Landgrebe, W., Interkulturelles Lernen durch Stadtteilöffnung der Schule am Beispiel des Fußballprojekts ‚Supercup‘“, vorgelegt im Rahmen der Abschlußprüfung für erweiternde Studien der Lehrer im Fach Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache, Kassel 1995.

  • Lindemann, Klaus, Integrationsarbeit im Stadtteil, Referat auf der 2. Fortbildungsveranstaltung für sozialpädagogische Fachkräfte, Kassel 1999.

  • Lindemann, Klaus, Die Schule in der lokalen Gemeinde - Autonomie und Verantwortung, Vortrag auf dem Symposium des Europarats zu diesem Thema, Fuldatal 1992.

  • Lutzau, Mechthild von, „Wie Schule Spaß machen kann“, in: Wolfgang Rudolph/Werner Simmen, Hrsg., Kassel zu Fuß, Hamburg 1988, S. 216.

  • Lutz, Burkard, „Der Bau einer Lochkamera“, in: Praxis Schule 5-10, Heft 1/1998, S. 29-33.

  • Lutz, Burkard und Mazurkewitz, Horst, Freies Lernen in einem ‚offenen Labor‘“, in: Praxis Schule 1/2001, S. 16-19.

  • Messner, Rudolf, „Innere Differenzierung und Schulentwicklung“, Vortrag auf der Fachtagung gleichen Namens 1998.

  • Petersen, Birte, „Den Blick für die Welt öffnen“ – Eine Kasseler Schule unterstützt die Schulspeisung an einer südafrikanischen Schule“, in: „darum“ Heft 4/1999.

  • Platner, Geert, Der Wald ist selber schuld – Neues aus der Schwarzwaldklinik, hrsg.v. der Offenen Schule Waldau und der Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, 6. Aufl., Bonn 1995.

  • Pristl, Josef, „Der Bauwagen ist da!“, in: Praxis Schule 5-10, 2/1998, S. 33-35.

  • Sonntag, Gerhard, „Fünf Tage Lateinamerika – Bericht über eine Projektwoche“, in: Praxis Schule 5-10, S. 61-64.

  • Verwey, Detlef u.a., „Teilrenaturierung des Wahlebachs“, in: Dagmar Hänsel, Hrsg., Handbuch Projektunterricht, Weinheim/Basel 1997, S. 233 - 248.



nachoben1