Die Offene Schule Kassel-Waldau
- Versuchsschule des Landes Hessen -

 

Besucherkonzept

Die Offene Schule Waldau steht auch in Zukunft der interessierten Öffentlichkeit zu Besuchen offen: Kern dieses Konzeptes ist ein „Menü", aus dem sich Interessierte bei einer Besuchsvereinbarung das für sie Wesentliche heraussuchen können.

Der Informationsbesuch - mit oder ohne Übernachtung
Grundsätzlich empfehlen wir Besuchern, die nicht aus dem näheren Einzugsbereich kommen, am Vorabend anzureisen. Es besteht dann die Möglichkeit zu einem ersten Kontaktgespräch am Abend. Bei der Hotelbuchung sind wir gern behilflich.

Ein eintägiger allgemeiner Informationsbesuch an der OSW sollte um 8.00 Uhr mit dem Besuch in einem jüngeren Jahrgang beginnen: „Offener Anfang" von 7.30 Uhr bis 8.45 Uhr.

Daran schließt sich eine Information über den Stadtteil und die Schülerpopulation, die Historie des Schulkonzepts, Zielsetzungen, Arbeitsweise, pädagogische Schwerpunkte der Schule an, u.a. „Freies Lernen", Arbeit in Jahrgangsteams, Lernen in Lernbereichen (Gesellschaftslehre, Naturwissenschaften) oder Binnendifferenzierung an...

Es hat sich in den letzten Jahren herausgestellt, dass Unterrichtshospitationen weniger an neuen Erkenntnissen bringen als das Gespräch über offene Fragen. Sollten diese dennoch gewünscht werden, versuchen wir Fachwünsche nach Möglichkeit zu berücksichtigen (lediglich der jeweilige Jahrgang 5 ist im ersten Schulhalbjahr Besuchergruppen nicht zugänglich).

Ein Besuch im „Offenen Labor", in der Bibliothek und anderen Einrichtungen schließt sich an.

Um 12.00 Uhr besteht Gelegenheit zum Mittagessen in der Mensa und es erfolgt eine Information über unser Konzept der „Gesunden Schule“. Nach dem Mittagessen können offene Fragen in einem abschließenden Gespräch geklärt werden.

Grundsätzlich können für die Gespräche auch spezielle Schwerpunkte gewünscht werden:

z. B.: Das OSW–Konzept der Individualisierung des Lernens, der Binnendifferenzierung bzw. der Individualisierung durch das „Freie Lernen“- Gemeinsamer Unterricht: Die Praxis der Integration behinderter Schülerinnen und Schüler an der OSW - Die Stadtteilarbeit der OSW - Ganztagsschule und „Waldau isst gut“ (Entwicklung und Umsetzung unseres Projekts des verbindlichen Mittagessens für alle Schülerinnen und Schüler, „Schoolwater“, Trinken im Unterricht) – Schulprogramm - Lehrerin/Lehrer werden: Hospitation an der OSW zur Ver- ringerung des „Praxisschocks“. Für Gruppen von Studentinnen und Studenten bzw. Referendarinnen / Referendaren verabreden wir gerne spezielle Besuchs-angebote, z.B. zu den Themen „Rollenverständnis des Lehrerinnen-/ Lehrerberufs“, „Distanz und Nähe in der Teamschule“, „Kooperation im Team“, „Regeln und Rituale im Schulalltag als Voraussetzung für erfolgreichen Unterricht“ - Leitung, Kommunikation und Willensbildung in der OSW:
Themen: Das Verhältnis von zentraler Leitung und dezentraler Steuerung, Beteiligung und Verantwortung des Kollegiums und der Schulleitung (besonders für Schulleitungsmitglieder und solche, die es werden wollen), Mitglieder von Steuerungsgruppen und Personalräten.

Zum Abschluss bitten wir Besucherinnen und Besucher darum, sich an einer „Feed-Back" - Aktivität zu beteiligen.


 

Bitte schreiben Sie eine E–Mail

  • mit einem Terminvorschlag (unser Besuchertag ist grundsätzlich der Donnerstag),
  • mit der Anzahl der Personen und der Angabe, ob Sie eine Übernachtungsmöglichkeit wünschen

an Herrn Schärer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haben Sie bitte Verständnis, dass für Besuchergruppen eine Höchstzahl von 10 Personen gilt und wir nur eine Besuchergruppe pro Woche annehmen können. Meist sind die Besuchstermine für mehrere Monate ausgebucht. Mit Ausnahme der drei schulweiten Kompaktwochen nehmen wir in jeder Schulwoche Besuchergruppen auf.


Der nächste freie Besuchstermin ist:

 Donnerstag, der 02. November 2017

Wir bitten Besucher um eine Unkostenpauschale von 15 € pro Person (Referendare: 10 €)
Darin inbegriffen sind: Catering für den Tag: u. a. Mittagessen (Bio-Menu, Salat- und Nudelbar, Suppe und Nachtisch, Kaffee und Wasser), Materialien aus der OSW, OSW-Heft "Schulleben"
Dieses Geld wird ansonsten für den Nachdruck der Materialien verwendet.
 
   


Offene Schule Kassel-Waldau

Versuchsschule des Landes Hessen

Stegerwaldstr. 45

34123 Kassel

Tel:   0561 - 950 81- 0

Fax:  0561 - 950 81- 10