„Jugend trainiert für Olympia Stadt-/Kreisentscheid“ - Leichtathletik Mädchen

la 9.2017JPG

Mit einem phänomenalen 2. Platz kehrten die Leichtathletik Mädchen vom „Jugend trainiert für Olympia Stadt-/Kreisentscheid“ aus Hofgeismar zurück. Mit überragenden Leistungen von Maike Schuster und Jette Siebert wuchsen alle Mädels über sich hinaus, so dass man die Ahnatal Schule Vellmar, das Lichtenberggymnasium, die Gustav- Heinemann- Schule Hofgeismar und die Marie- Durand- Schule Bad Karlshafen auf die Plätze verweisen konnte.

Lediglich dem Goethegymnasium mit Leichtathletik Schwerpunkt musste man knapp den ersten Platz überlassen. Die Freude war dennoch sehr groß, weil man sich mit dieser Platzierung für den Regionalentscheid in Bad Sooden- Allendorf im nächsten Jahr qualifiziert hat. Dann wird hoffentlich die derzeit verletzte Yuma Herget aus der 9f das Team wieder vervollständigen.

Für einen besonderen Lacher sorgte Vivien Steinbach, die im völligen Leistungstunnel beim 75m- Sprint trotz etlicher Stopp- Rufe (wegen eines Fehlstarts) bis ins Ziel rannte. Erst dort stellte sie fest, dass keiner mehr mit ihr gelaufen war. Sie nahm es mit Humor und lief die Strecke direkt noch einmal.