V. Elternabend zur Berufsorientierung

am 21.07.2015

An unserem V. Elternabend, diesmal nicht im Herbst, sondern kurz vor den Sommerferien, nahmen ca. 60 Eltern, Schülerinnen und Schüler teil.

Auch in diesem Jahr war es unser besonderes Interesse, Eltern und Erziehungsberichtigte stärker im Berufswahlprozess ihrer Kinder zu unterstützen.

In drei „Karussellrunden“ konnten sich die Interessierten nach einem kurzen Input gezielt informieren und individuelle Fragen stellen.

Unter verschiedenen Themen boten unsere Teilnehmer von außen gezielte Informationsschwerpunkte an:

Herr Krug von der Deutsche Bahn AG klärte über die „Ausbildungsmöglichkeiten bei der Deutschen Bahn – Fahrzeuginstandhaltung Werk Kassel“ auf. Über die „Karrierechancen im Handwerk – Ausbildung, Weiterbildung und Studium“ stand Herr Lochow als Experte zur Verfügung. Informationen für Eltern und Jugendliche mit Migrationshintergrund standen im Fokus der Auskünfte von Frau Yilmaz. Sie arbeitet im KAUSA-Projekt der Handwerkskammer. Über die vielfältigen Möglichkeiten in Industrie- und Handelsberufen berichtete Herr Gaede in seinen Workshops. Unsere Berufsberaterin Frau Hille stellte in ihren Workshops Möglichkeiten zur  Unterstützung seitens der Eltern im Berufswahlprozess in den Vordergrund.

Nach drei gelungenen Workshop-Runden erfolgte eine Auswertung und ein Feedback.

In der Rückmeldung wurden unter Anderem vor allem folgende Punkte genannt:

Positiv wurde das Aufzeigen von „anderen Wegen“ zum Abitur (von denSchülerInnen und Eltern genannt). Ebenso positiv wurden die Organisation und der zeitliche Ablauf dieses Abends hervorgehoben.
Als Wünsche formulierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen früheren Termin dieses Angebotes und die Bitte nach einem thematischen Angebot zu Anforderungen bzgl. Einstellungstests.

„Leider war uns gar nicht wirklich bewusst, dass oftmals die letzten drei Zeugnisse einer Bewerbung beigefügt werden müssen. Für unser Kind bedeutet dieses, dass auch Zeugnisse aus dem Jahrgang 8 bereits beigefügt werden müssen,...“ (Eltern, Jg. 9)

Trotz unserer halbjährlichen Elterngespräche und der klaren „Aufklärung“ im Arbeitslehre- und Berufsorientierungsunterricht und der intensiven  Beratung durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer wird deutlich, dass weiterhin viel Informationsbedarf besteht, sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch bei den Eltern.

Daher laden wir Sie schon jetzt rechtzeitig zu unserem VI. Elternabend zur Berufsorientierung ein und freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die es sich lohnt zu wiederholen.

Dieses versuchen wir im Herbst 2016 anzustreben. Zur 10. Info-Börse Beruf am 30.09.2016 laden wir Sie schon heute ganz herzlich ein.

 5.Elternabend zur BO5.Elternabend zur BO

 

 

IHK

IHK

 

Handwerkskammer

Handwerkskammer

 

 

Arbeitsagentur

Arbeitsagentur

 

 

Auch Lehrerinnen informieren sich

 

 

Abschlussrunde

 Abschlussrunde 

 

Abschlussrunde II

 Abschlussrunde

 

Dank an die Akteure

 Dank an die Akteure

 

 Heike Wulst-Everding