Der Fachbereich Biologie der OSW

Im Fachbereich Biologie beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler mit allen Phänomenen des Lebendigen – von einfachsten Lebensformen wie Viren über Einzeller, Pilze, Pflanzen, Tiere (einschließlich des Menschen) bis hin zum komplexen Bereich der Ökologie als Zusammenhang zwischen ihnen.


Dabei integriert die Biologie teilweise andere Fachbereiche, wie z.B. Chemie, Physik, Psychologie, Medizin, Paläontologie, Ethik usw.

In den Jahrgangsstufen 5-8 ist die Biologie in das Fach „Integrierte Naturwissenschaften" eingebettet. In diesem Unterricht werden naturwissenschaftliche Phänomene aus dem Anwendungszusammenhang heraus bearbeitet, was dem Verständnis der Schülerinnen und Schüler in diesem Alter entgegenkommt (siehe „Fachbereich Naturwissenschaften"). Der Unterricht findet hier in einem 2-Stunden-Block pro Woche statt.

In den Jahrgangsstufen 9 und 10 werden besteht der Naturwissenschaft-Unterricht aus je einer Doppelstunde Biologie, Chemie und Physik. Wie die beiden anderen Fächer wird Biologie in drei unterschiedlichen Anforderungsniveaus unterrichtet, in *- (= 1 Stern), **- und ***-Kursen. Die Schülerinnen und Schüler können sich halbjährlich nach Beratung durch Eltern und Lehrer selbst nach Neigung, Abschlusserwartung und Anspruchsniveau einwählen (siehe „Auswahlstruktur der Kurse").

Biologische und naturwissenschaftliche Themen werden auch in Kompaktwochen intensiv bearbeitet (z.B. „Wasser", „Wald", „Sexualität", „Ernährung"). Daneben besteht auch die Möglichkeit, im Fach „Freies Lernen" im „Offenen Labor" naturwissenschaftlichen Fragen mit biologischem Schwerpunkt nachzugehen.

Eng verbunden ist der Fachbereich Biologie dem Schulgarten, dem schuleigenen Feuchtbiotop und einer nahe gelegenen alten Streuobstwiese, für die die OSW eine Pflege-Patenschaft übernommen hat und auf der auch die Bienen der Imkerei-AG beheimatet sind. Auch der benachbarte renaturierte Wahlebach wird als außerschulischer Lernort genutzt.

Kurse in den Jahrgangsstufen 9 und 10:

9/1
*: Was kannst du für deine Gesundheit tun?
**: Bakterien und Viren – Mikroorganismen und ihre Wirkung
***: Prävention und Infektionskrankheiten

 

9/2
*: 1. Thema: Wo die kleinen Kinder herkommen
*: 2. Thema: Gefährdung und Schutz der Umwelt
**: 1. Thema: Liebe, Sexualität und Schwangerschaft
**: 2. Thema: Umweltbelastung und Umweltplanung
***: 1. Thema: Liebe, Sexualität, Prävention und Embryonalentwicklung
***: 2. Thema: Gefährung und Schutz der Umwelt


10/1

*: 1. Thema: Warum sehen Kinder ihren Eltern ähnlich?
*: 2. Thema: Veränderungen von Lebewesen durch den Menschen

**: 1. Thema: Mendel, Watson&Crick als Wegweiser der Vererbungslehre
**: 2. Thema: Veränderungen von Lebewesen durch den Menschen
***: Genetik - Vom Zellaufbau bis zur Proteinbiosynthese


10/2
*: Aggression und Friedensfähigkeit – Verhalten von Tier und Mensch
**: Aggression und Friedensfähigkeit – Verhalten von Tier und Mensch
***: Lebenserhaltende Funktionen der Stressreaktion - Stress: der Körper passt sich an.

 



 

hoier.bernd-03

Fachvorsteher: Bernd Hoier