Erfolg beim 16. Concours de lecture
 

In diesem Jahr fand der französische Lesewettbewerb, der abwechselnd von verschiedenen Kasseler Schulen organisiert wird, am 14. März an der Georg-August-Zinn-Schule statt.

In verschiedenen kleinen Gruppen treten Schülerinnen und Schüler gegeneinander an, die sich im selben Lernjahr befinden.

Die OSW wurde im zweiten Lernjahr von Benjamin Haverland (8e) und Lukas Flotho (8f) vertreten. Aus dem Jahrgang 10 (4. Lernjahr) stellten sich Melike Bellek (10d) und Marie Ebadi (10c) der Jury, die aus fünf französischen Muttersprachlerinnen bestand.

Innerhalb von maximal drei Minuten mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen eingeübten authentischen französischen Text vorlesen. Dabei ging es, wie jedes Jahr, nicht nur um die richtige Aussprache einzelner Wörter, sondern vor allem um die französische Satzmelodie und ein flüssiges Lesetempo. Auch die richtige Betonung spielte eine Rolle. Schließlich soll man zeigen, dass man das, was man da liest, auch verstanden hat.

Alle vier OSWler, die zwei Wochen zuvor von ihren Französischkursen ausgewählt worden waren, lieferten beeindruckende Leistungen ab.


Am Ende freuten wir uns alle über den

2. Platz von Lukas Flotho (8f)

und den

1. Platz von Marie Ebadi (10c).


Herzlichen Glückwunsch!


Vielleicht wird der Kinogutschein, den die beiden als Preis erhielten, ja für einen franzö-sischen Film eingelöst?!

Katja Lassahn

 
Vor dem Lesen war die Anspannung deutlich zu spüren.
Vertraten den Jahrgang 8: Benjamin Haverland (8e) und Lukas Flotho (8f).
Nahmen für den Jahrgang 10 teil: Melike Bellek (10d) und Marie Ebadi (10c).