Fehmarn Cup begeistert

Home / Aktuelle Mitteilungen / Fehmarn Cup begeistert
Fehmarn Cup begeistert

Fehmarn Cup begeistert

Bereits zum zwölften Mal nahm die OSW mit einer Fußballmannschaft beim internationalen Fehmarn Cup teil und auch dieses Mal kann man abschließend sagen, dass diese Insel neben dem sportlichen Wettkampf auch mit vielen Dingen begeistert. Angefangen von dem leckeren Softeis in Burg bis hin zum Sandburgen bauen am Strand.

Diese schöne Tradition der Teilnahme am Fehmarn-Cup wurde einst von Rainer Schärer eingeführt, da eine Delegation der Inselschule vor Jahren die OSW besuchte und so ein freundschaftlicher Kontakt zur Turnierleitung entstand. In all den Jahren gab es einige Kolleg*innen, die die Schüler nach Fehmarn begleiteten. In diesem Jahr waren erstmalig unser Referendar Max Busch, und die alten Hasen unsere Sekretärin Heike Homm und Tobias Schmidt mit von der Partie.

Neben der sportlichen Herausforderung stehen vor Ort auch gemeinschaftliche Unternehmungen im Vordergrund, vor allem, wenn es sportlich mal nicht so gut läuft. In diesem Jahr startete die OSW wieder als Underdog und blieb auch leider chancenlos gegen die etlichen Vereinsmannschaften, die ebenfalls jährlich das Turnier besuchen. Bei 16 teilnehmenden Mannschaften verlor das Team die ersten drei Spiele, wurde aber von Match zu Match besser, so dass im letzten Spiel ein versöhnlicher Sieg drin war. Die Stimmung war unter den Schülern der OSW sehr gut und es war ein besonderes Erlebnis, als dem jüngsten Spieler im letzten Spiel von den Älteren die Kapitänsbinde zugesprochen wurde.

Dies ist eins von so vielen besonderen Erlebnissen, die die Reise zum Fehmarn Cup so besonders machen. Großer Dank gilt an dieser Stelle dem Förderverein, der diese Unternehmung finanziell mit unterstützt, so dass auch jährlich tolle Fußballer dabei sein können, die noch nie das Meer gesehen haben. Und abschließend ist es auch weiterhin ein bleibendes Andenken an unseren Rainer Schärer. Danke!

 

Tobias Schmidt

Impressionen